Ergotherapie

Ergotherapie wird vom griechischen Wort “ergon”, was soviel wie “handeln”, “tun” bedeutet, abgeleitet. Bei der Ergotherapie werden Menschen jeden Alters behandelt, die aus unterschiedlichen Gründen ihren alltäglichen Handlungen noch nicht oder nicht mehr vollständig nachgehen können und somit in ihrer Selbständigkeit eingeschränkt sind. Dementsprechend ist auch das Ziel der Ergotherapie die individuelle Handlungskompetenz im täglichen Leben und Beruf zu entwickeln, wiederzuerlangen und/oder zu erhalten.

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel, das auf medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen beruht.

Ergotherapie Wer wird ergotherapeutisch behandelt?
Kinder, Jugendliche und Erwachsene
mit Einschränkungen in den folgenden Bereichen:

Pädiatrie
z.B. Störung der Grob- und Feinmotorik, Störung der sensorischen Integration (Wahrnehmungsstörungen), Verhaltensauffälligkeiten, Teilleistungsstörungen (Dyskalkulie, Legasthenie)

Neurologie/Geriatrie
z.B. Zustand nach Apoplex, Hemiplegie, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Hirnleistungsdefizit, Demenz/Mb. Alzheimer, Schwindel, Depressionen

Orthopädie
z.B. rheumatische Arthritis, Arthrose/Rhizarthrose, Karpaltunnelsyndrom, Mb. Dypuytren, Luxationen, Sehnenscheidenentz¸ndungen, Narbenverklebungen, Amputationen

Was wir bieten….

  • motorisch-funktionelle Therapie als aktives Funktionstraining, Handtherapie
  • thermische Anwendungen
  • Narbenbehandlungen
  • Sensibilitätstraining
  • Spiegeltherapie
  • Kinesiotape
  • ödemreduzierende Maflnahmen
  • Gelenkschutzberatung
  • Hilfsmittelberatung
  • Alltagstraining
  • handwerkliche Methoden
  • Hirnleistungstraining
  • sensorische Integration
  • Fein- und Grobmotoriktraining
  • Koordinations- und Gleichgewichtsschulung
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Lerntherapie
  • Elternberatung

Gerne kommen wir auch im Rahmen eines ärztlich verordneten Hausbesuches zu Ihnen!